Top-Vorteile von SD-WAN

Aufbau eines besseren WANs mit einer Komplettlösung

Nicht alle SD-WANs sind gleich. Kunden, die ihr WAN mit Silver Peak erstellen, profitieren von zahlreichen Vorteilen:

Niedrigere Betriebs- und Investitionskosten für WAN

Die Realisierung eines ROI für Software-Defined Networking (SDN) im Campus-LAN oder sogar im Rechenzentrum hat sich als schwer nachvollziehbar erwiesen. Dies ist jedoch nicht so bei einem SD-WAN. Der ROI ist beachtlich und unmittelbar erkennbar. Mit einer SD-WAN-Lösung von Silver Peak können Sie jetzt MPLS-Verbindungen durch Breitband-Internetdienste erweitern oder sogar ersetzen, um Benutzer mit Anwendungen zu verbinden und die WAN-Kosten um bis zu 90% zu senken.

Eine vereinfachte, zentral verwaltete SD-WAN Architektur senkt auch die Betriebskosten. The Silver Peak Unity Orchestrator enables rapid branch deployments with zero-touch provisioning. Eine neue Niederlassung oder ein Remote-Standort kann einfach und in wenigen Minuten online gebracht werden: Verbinden Sie eine Unity EdgeConnect-Appliance (physisch oder virtuell) mit den LAN- und WAN-Verbindungen, welche die Niederlassung bedienen, schließen Sie sie an und schalten Sie sie einfach ein. Vor Ort in der Niederlassung sind keine speziellen IT-Kenntnisse erforderlich.

SD-WAN Zero Touch Provisioning (ZTP)
Zero Touch Provisioning (ZTP) und zentralisierte Orchestrierung optimieren den IT-Betrieb und erhöhen gleichzeitig die geschäftliche Agilität.

EdgeConnect meldet sich anschließend automatisch beim Orchestrator an, wo eine vorhandene Konfiguration auf die Appliance in der Niederlassung heruntergeladen wird. Wenn Konfigurationsänderungen erforderlich sind, programmiert die IT diese zentral im Orchestrator. Mit einem einzigen Klick werden die Änderungen automatisch auf alle EdgeConnect SD-WAN-Appliances im gesamten WAN übertragen.

Während alle vorhandenen WAN-Geräte vollständig mit EdgeConnect SD-WAN-Appliances kompatibel sind, kann Silver Peak auch die Anforderungen an Geräte in der Niederlassung konsolidieren. EdgeConnect integriert Routing-, grundlegende Firewall- und WAN-Optimierungs-Funktionen für reine Breitband-Installationen und senkt so die Investitionskosten.

Mehr Agilität und Reaktionsfähigkeit im Unternehmen

SD-WAN Path Conditioning – Silver Peak Live View

Die Geschäftsgeschwindigkeit nimmt weiter zu. Der Wettbewerb ist schärfer als je zuvor, und so auch die Erwartungen der Kunden. Die heutigen Unternehmen arbeiten mit Anwendungen und setzen auf Konnektivität. Und wenn Sie neue Standorte oder Niederlassungen eröffnen, ist Zeit bares Geld.

In geografisch verteilten Organisationen sind häufig hunderte oder sogar tausende Niederlassungen mit Hub- oder Hauptsitzstandorten verbunden. Aus Sicherheitsgründen wird der Cloud-basierte Anwendungsverkehr häufig von der Niederlassung über teure WAN-Links zu einem Hub-Standort zurückgeleitet, bevor er in das Internet weitergeleitet wird. Dies ist nicht nur teuer, sondern beeinträchtigt häufig die Leistung aufgrund von WAN-Bandbreitenbeschränkungen in der Niederlassung und zusätzlicher Latenzzeiten durch Backhauling-Verbindungen.

Eine Lösung besteht darin, eine direkte Internetverbindung zu verwenden, die Cloud-basierten Anwendungen eine einfachere und konsistente Leistung bietet. Mit einem Silver Peak SD-WAN werden Internetverbindungen sicher und zuverlässig.

Das Aufrüsten eines herkömmlichen WAN-Dienstes oder das Erweitern eines vorhandenen WAN-Dienstes kann Wochen oder sogar Monate ab dem Zeitpunkt der Bestellung bei einem Service Provider dauern, obwohl allgegenwärtige Breitband-Internetdienste praktisch bei Bedarf verfügbar wären. Durch die Verwendung von Breitband für die WAN-Konnektivität kann eine Niederlassung in Stunden anstatt in Wochen online sein.

Bessere Anwendungsleistung über das gesamte WAN

Performance macht den Unterschied

Anwendungen sind heute das Lebenselixier eines jeden Unternehmens. Wenn Anwendungen nicht verfügbar sind, wird das Tagesgeschäft unterbrochen. Wenn Anwendungen langsam ausgeführt werden, sinkt häufig die Produktivität der Mitarbeiter und führt letztendlich zu einem Umsatzverlust. Und heutzutage laufen viele geschäftskritische Anwendungen in der Cloud und werden über Internetverbindungen aufgerufen.

In geografisch verteilten Organisationen sind häufig hunderte oder sogar tausende Niederlassungen mit Hub- oder Hauptsitzstandorten verbunden. Aus Sicherheitsgründen wird der Cloud-basierte Anwendungsverkehr häufig von der Niederlassung über teure WAN-Links zu einem Hub-Standort zurückgeleitet, bevor er an das Internet weitergeleitet wird. Dies ist nicht nur teuer, sondern beeinträchtigt häufig die Leistung aufgrund von WAN-Bandbreitenbeschränkungen in der Niederlassung und zusätzlicher Latenzzeiten durch Backhauling-Verbindungen. Verwenden Sie eine direkte Internetverbindung, die Cloud-basierten Anwendungen eine vorhersehbare Leistung bietet und heute einfach Sinn macht.

SD-WAN Path Conditioning – Silver Peak Live View
Silver Peak Live View überwacht die Netzwerkleistung im Underlay sowie im Overlay in Echtzeit. Path Conditioning sichert die Anwendungsleistung, auch wenn in den zugrunde liegenden Transportwegen ein Ausfall auftritt.

Das Internet ist jedoch für seine unzuverlässige Datenübertragung bekannt. Um diesen Schwachpunkt zu beheben, enthält Silver Peak Unity EdgeConnect fortschrittliche Techniken für Path Conditioning, mit denen Pakete, die während der Übertragung verloren gegangen sind, rekonstruiert werden können, ohne dass eine erneute Übertragung erforderlich wird. EdgeConnect überwindet Leistungsprobleme des zugrunde liegenden Transports und leitet den Datenverkehr nicht einfach um das Problem herum. Dies sorgt letztendlich für eine bessere Ressourcennutzung, höhere Anwendungsleistung, verbesserte Produktivität, ein besseres Benutzererlebnis und niedrigere Bandbreitenkosten.

Ein weiterer Vorteil von SD-WAN besteht darin, dass die gesamte verfügbare Bandbreite genutzt wird anstatt zwischen Pfad A und Pfad B zu wählen. Bei der Pfadauswahl müssen jedoch auch geschäftskritische Anwendungen Vorrang vor weniger wichtigen Apps erhalten. Durch das einzigartige Tunnel-Bonding von Silver Peak werden anwendungsspezifische virtuelle WAN-Overlays aus mehreren physischen WAN-Verbindungen erstellt. Der Datenverkehr wird unter Verwendung der gesamten verfügbaren Bandbreite auf mehreren Verbindungen weitergeleitet. Aber sollte eine Verbindung ausfallen, halten die verbleibenden Pfade die Anwendung und Ihr Tagesgeschäft am Laufen.

SD-WAN ist kein Ersatz für WAN-Optimierung

TCP-Beschleunigung und SD-WAN
Die TCP-Beschleunigung überwindet Latenzbeschränkungen, um die Reaktionszeit der Anwendung und die Produktivität des Unternehmens zu verbessern.

Um ein häufiges Missverständnis auszuräumen: SD-WANs machen eine WAN-Optimierung nicht überflüssig. Bei der WAN-Optimierung geht es darum, die Anwendungsleistung über die Entfernung zu verbessern und große Datenmengen effizient zu übertragen. Selbst die gesamte verfügbare Bandbreite der Welt würde nicht die physische Entfernung und damit die Latenz zwischen Büros in London und San Francisco verringern. Viele TCP/IP-Anwendungen erfordern eine Übergabe oder Empfangsbestätigung zwischen den Endpunkten bevor weitere Daten gesendet werden können. Die Anwendungsbeschleunigung verkürzt das Übergabeverfahren, um die Latenz im Datenpfad auszugleichen. Dies führt zu einer deutlich schnelleren Antwortzeit der Anwendung und letztendlich zu einer Verbesserung der Unternehmensproduktivität.

Silver Peak Unity Boost ist ein optionales Software-Leistungspaket, das die EdgeConnect SD-WAN-Lösung nahtlos um WAN-Optimierung erweitert. Boost wird bei Bedarf standortunabhängig nach Megabit pro Sekunde lizenziert. Es bietet eine einzige, vollständig integrierte WAN-Lösung für höchste Anwendungsleistung.

Silver Peak Boost enthält auch Funktionen, die Bandbreite sparen und die Zeit für die Übertragung großer Datenmengen erheblich verkürzen. Datendeduplizierung und -komprimierung minimieren die Übertragung sich wiederholender Daten. Dadurch wird Bandbreite für anderen Anwendungsverkehr frei, wodurch zusätzlich Geld gespart wird. Außerdem kann die IT-Abteilung so Backups innerhalb des zugewiesenen Zeitfensters durchführen.

Hohe Anwendungsverfügbarkeit

Silver Peak SD-WAN-Lösungen ermöglichen ein neues Maß an Hochverfügbarkeit von Anwendungen. Bisher wurde der Datenverkehr für eine bestimmte Anwendung einem einzelnen WAN-Dienst zugeordnet. Die Silver Peak Tunnel-Bonding Technologie bündelt die Konnektivität mehrerer Quellen, um eine einzige logische Verbindung aus einer, zwei oder mehreren verschiedenen WAN-Verbindungen herzustellen. Beispielsweise kann eine MPLS-Verbindung mit einer oder zwei Breitbandverbindungen Teil eines Bonded Tunnel Overlay sein. In der Regel werden mehrere logische Tunnel für das SD-WAN konfiguriert, um unterschiedliche Prioritäts- und QoS-Level bereitzustellen, die häufig als Application Service Level Agreement (SLA) bezeichnet werden.

Silver Peaks EdgeConnect Funktion für Packet Order Correction

Der Anwendungsverkehr wird basierend auf den Leistungs- und Verfügbarkeitsanforderungen einem primären verbundenen Tunnel zugeordnet. Datenpakete können über alle verfügbaren physischen Verbindungen gesendet werden, und Silver Peak sorgt mit der Funktionalität von Packet Order Correction für Ordnung, auch wenn die Verzögerung zwischen den verschiedenen Pfaden variiert. Wenn ein Pfad ausfällt, verwendet EdgeConnect automatisch alternative Pfade, und für Hochverfügbarkeit kann EdgeConnect Brownouts und Blackouts der Transportservices bewältigen, ohne Anwendungspakete zu verlieren, wodurch eine Unterbrechung der Anwendung vermieden wird.

Erfüllung der Geschäftsanforderungen durch fortgeschrittene Sichtbarkeit und Kontrolle der Anwendungen

Um mehr Kontrolle über den Datenverkehr zu erhalten, ist im ersten Schritt eine bessere Sichtbarkeit über den WAN-Verkehr notwendig. Die SD-WAN-Lösungen von Silver Peak bieten nicht nur umfassende Anwendungsinformationen, sondern ermöglichen es der IT, die Anwendungspriorität und -leistung an die Geschäftsanforderung anzupassen. Unternehmen profitieren von der beispiellosen Transparenz von Legacy- und Cloud-Anwendungen und können Richtlinien zuweisen, um den gesamten WAN-Verkehr zu sichern und zu steuern.

Silver Peak bietet Echtzeit- und Verlaufsverfolgung auf Anwendungs- und Netzwerkleistung. Unity Orchestrator überwacht den Datendurchsatz, Verlust, Latenz und Jitter aller Netzwerkpfade, und gibt Warnmeldungen ab, die eine schnellere Problemlösung durch Service Provider ermöglichen.

Mit der Sichtbarkeit sollte auch die Kontrolle kommen. Die robuste Paketüberprüfungs-Engine von Silver Peak identifiziert Anwendungen anhand des ersten Pakets, sodass das SD-WAN auf der Grundlage der Datenart schnell Entscheidungen treffen kann. Sobald die Anwendung identifiziert ist, optimiert die dynamische Path Control den WAN-Datenpfad basierend auf der erforderlichen QoS-Richtlinie und der Echtzeitqualität des WAN-Dienstes – Internet, MPLS, LTE oder eine beliebige Kombination. Die Identifizierung der Anwendung ab dem ersten Datenpaket erleichtert effizientes Service Chaining und mindert Sicherheitsrisiken. Außerdem kann sich das SD-WAN so automatisch an neue Bedingungen anpassen.

Stabile Edge-to-Edge Security und Mikro-Segmentierung

SD-WAN Mikro-Segmentierung

Das Internet war in der Vergangenheit für WANs von Unternehmen zu unsicher. Silver Peak EdgeConnect mindert Sicherheitsbedenken, indem 256-Bit-verschlüsselte Tunnel zwischen den einzelnen Standorten Edge-to-Edge im SD-WAN erstellt werden. Dadurch wird das Internet mit der Sicherheit eines VPN ausgerüstet, jedoch ohne die Komplexität der Bereitstellung und Konfiguration eines VPN in Kauf nehmen zu müssen. Mit Silver Peak wird das Internet so zuverlässig und sicher wie eine private Leitung.

Zu den Fortschritten bei der Sicherheit von Rechenzentren gehört auch die Möglichkeit, den Datenverkehr anhand von Anwendungseigenschaften und -richtlinien zu segmentieren, die als Mikrosegmentierung bezeichnet werden. Durch die Erstellung eines SD-WANs mithilfe virtueller Overlays kann die Mikrosegmentierung über das Rechenzentrum hinausgehen. Beispielsweise kann ein virtuelles WAN-Overlay erstellt werden, um eine Finanzanwendung mit spezifischen QoS- und Sicherheitsanforderungen zu transportieren und davon gleichzeitig das Gäste-WLAN über ein anderes virtuelles Overlay zu trennen und zu verarbeiten.

Jede SD-WAN-Lösung von Silver Peak EdgeConnect beinhaltet Verschlüsselung, WAN-Härtung und Mikrosegmentierung. Es bestehen auch Technologiepartnerschaften mit führenden Unternehmen der Security-Branche wie Zscaler. Wenn EdgeConnect in Niederlassungen direkt im Internet bereitgestellt wird, können Mitarbeiter mit Zscaler sicher auf das Internet zugreifen, indem der gesamte ein- und ausgehende Datenverkehr zwischen den EdgeConnect-Appliances und dem Internet überprüft wird, um potenzielle Bedrohungen zu erkennen und zu blockieren.

Erweiterbarkeit auf Lösungen von Drittanbietern über Service Chaining

Während viele SD-WAN-Produkte alles oder nichts bieten, bietet Silver Peak unübertroffene Flexibilität und Deployment-Optionen. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Kunden in der Lage sein sollten, ein besseres WAN in ihrem eigenen Tempo aufzubauen. Aus diesem Grund sind unsere Lösungen erweiterbar und arbeiten unterbrechungsfrei mit dem zusammen, was Sie aktuell zur Verfügung haben. Es ist nicht erforderlich, die vorhandene Infrastruktur aufzureißen, neu zu verkabeln und zu ersetzen. EdgeConnect ist die erweiterungsfähigste SD-WAN-Lösung am Markt. Sie ermöglicht es, mehrere Layer von 4 bis 7 Geräten per Service Chaining zu verketten, die Migration in der eigenen Geschwindigkeit umzusetzen oder auch die Interoperabilität mit älteren Routern durchzuführen.